Unsere Marken

 

Produktgruppen

Newsletter abonnieren

Anrede:*
Herr    Frau
Vorname:*
Nachname:*
E-Mail:*
Sie können den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Link im Newsletter oder durch Nachricht an uns abbestellen,die Kontaktdaten hierzu finden Sie in unserem Impressum.
 
 
Suche:

Logona: Zahnpflege

Mehr lesen

Logodent: Mundhygiene mit System

Das Logodent Zahn- und Mundpflegeprogramm beruht auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und den traditionellen Rezepturen der Kräuterkosmetik.

Pflanzliche Wirkstoffe wie Echinacea, Anis, Grüner Tee, Nelkenöl oder auch Saccarose ester wirken karies- und plaqueverursachenden Bakterien entgegen. Myrrhe, Hamamelis und Kamille kräftigen das Zahnfleisch und beugen Entzündungen vor

Die eingesetzten Pflanzenextrakte enthalten in unterschiedlichem Maß natürliche Fluoride und Mineralstoffe. Feinvermahlene Kieselerde und Meersalz bilden den Putzkörper in den Logodent Zahncremes und -gelen. Schädliche Zahnbeläge werden so schonend entfernt, ohne den Zahnschmelz anzugreifen.

Die richtige Zahn- und Mundhygiene

Wo kein Zahnbelag ist, gibt es weder Karies noch Parodontose. Daher empfehlen Zahnmediziner, die Zähne nach jeder Mahlzeit zu putzen, mindestens aber zweimal täglich. Die richtige Putztechnik muß jeder für sich selbst finden – wichtig ist jedoch, immer von Rot (Zahnfleisch) nach Weiß (Zähne) zu putzen, um das Zahnfleisch nicht zu verletzen. Genauso wichtig wie die Reinigung der Zähne, ist eine gezielte Reinigung der Zahnzwischenräume. Und schließlich spielt auch eine ausgewogene Ernährung eine wichtige Rolle bei der Gesunderhaltung unserer Zähne.

 

Ein Zahn ist ein lebendiges Gebilde

Ein Zahn besteht aus der Zahnkrone und der Zahnwurzel, die, eingebettet ins Zahnfleisch, fest im Kiefer verankert ist. Der gesamte oberhalb des Zahnfleischs liegende Teil des Zahns ist überzogen mit dem Zahnschmelz, der übrigens die härteste Substanz unseres Körpers ist. Der Zahnschmelz ist unser Leben lang äußersten Belastungen ausgesetzt, denn er bildet die Schutzhülle unserer Zähne. Zahnschmelz besteht zu 95 % aus Mineralien.

Aggressive Säuren, die sich nach jeder Mahlzeit aus nicht entfernten Zahnbelägen bilden, entziehen dem Zahnschmelz Mineralien und machen ihn durchlässig für Bakterien. Diese Bakterien verursachen Karies und Parodontose.

 
2,95 €
3,45 €
3,45 €
3,45 €
3,95 €